Labordiagnostik

Mit modernster Labordiagnostik können wir u. a. bestimmen/abklären:

Verdauungsspezifische Parameter:

  • Abklärung von Intoleranzen (Lactose-, Fructose, Sorbit) und dem sog. Overgrowthsyndrom (Dünndarmfehlbesiedelung) mittels Wasserstoffatemtest (H2 Atemtest)
  • weitere Nahrungsmittelunverträglichkeiten (IgG vermittelt) / Intoleranzen (z.B. Histamin oder Gluten) und Nahrungsmittel- bzw. sonstige Allergien (IgE vermittelt) mittels Bluttest
  • Funktion und Struktur Magenschleimhaut (spezif. Biomarker wie z.B. Pepsinogen I und II, Gastrin) – als mögliche Alternative zur Gastroskopie (in best. Fällen)
    – zum Ausschluss einer asymptomatischen, atrophischen Gastritis
    – Abklärung Überschuss / Mangel an Magensäure
    – Abklärung Reizmagen
    – Besiedlung durch H. pylori
    – Funktion und Struktur Darmschleimhaut (z.B. sekretorisches IgA, Alpha1-Antitrypsin, Zonulin, Calprotectin)
  • Untersuchung der Darmflora / des Mikrobioms (Artenvielfalt, Stuhl pH, mukosaprotektive Flora)
    – Feststellung von Entzündungen der Schleimhaut; Fehlbesiedlungen
    – Zusammenhang zu Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Allergien
    – Zusammenhang zu Autoimmunerkrankungen/chronische Erkrankungen
    – Gewichtsproblematiken
    – Vitamin-/Nährstoffmängel
    – Depression/psychische Störungen
  • Stressdiagnostik Reizmagen/-darm
  • Funktion der Bauchspeicheldrüse (Stuhltest), Leber / Galle (Bluttest)

Hormonspezifische Parameter:

  • Schilddrüsenfunktion (TSH basal, fT3/fT4, rT3, Antikörper, Jod, Selen, Progesteron)
  • Nebennierenfunktion (z.B. Adrenalin/Noradrenalin, Cortisol)
  • weibliche/männliche Geschlechtshormone (z.B. Östrogen, Testosteron)
  • sonstige (z.B. Melatonin)

Sonstige spezifische Parameter:

  • Zahnstatus (z.B. TNF alpha, Il-10)
  • Mitochondrienfunktion (z.B. Lactat/Pyruvat)